copyright by Gerlinde F. Bauer, Oberviechtach.

im Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau
Auf einer Wiese
Schmetterlinge und Bienen
genießen gemeinsam die Blütenpracht

Man muß nicht gleich sein
nicht gemeinsame Interessen haben
um Gleiches schön zu finden

Die Biene sammelt den Honig
der Schmetterling saugt den Nektar ein
Beide nehmen sich nichts

Vielleicht sollten sich die Menschen davon etwas abschauen

geschrieben am 21.01.2009


Insel Mainau 2008

Liebe ist . . .


...wie das Meer


tief, schön, gewaltig
aber auch trügerisch.
Wir können uns treiben lassen
vom Spiel der Wellen
doch vergessen wir die Eigeninitiative
dann gehen wir möglicherweise unter.





...wie ein Bleistift


am Anfang schreibt er ganz fein und klar
weil wir behutsam mit ihm umgehen.
Mit der Zeit aber,
drücken wir auch manchmal zu fest auf
und er bricht ein Stück ab
Dann muss er wieder angespitzt werden
und dann ist er FAST wieder wie vorher



...wie zwei verwandte Seelen


die sich im Irrgarten 'Leben' suchen und finden müssen.
Auch wenn es manchmal lange dauert und der Weg zum anderen beschwerlich ist -es lohnt sich!



...wie eine GmbH


ein gewisses Grundkapital an Vertrauen, Freundschaft, Gefühl muss als Basiseingesetzt werden
und trotz allem
gibt es nur eine beschränkte Haftung.



...wie ein Buch


es gibt einen Anfang
und auch ein Ende
Das 'Dazwischen' können wir nicht immer steuern
es macht sich oft selbständig
weil es nicht mit dem Kopf zu lenken ist.



...wie ein Berggipfel


umgeben von klarer sauberer Luft
einer in sich gehenden Stille
aber auch in schwindelerregender Höhe
in der wir uns nur halten können
wenn wir uns das Ziel Stück für Stück
einen Schritt nach dem anderen erarbeitet haben



...wie ein Puzzle


zuerst sucht man die einzelnen Teile
vergleicht, welche passen können
und setzt man dann die richtigen aneinander
ergibt es das perfekte Bild
Doch wenn man es nicht gleich leimt
kann es sehr leicht wieder auseinander brechen



...wie Schokolade


Bittersüß
und wenn wir sie nicht sorgsam aufbewahren
schmilzt sie
Wir können sie nur stückweise genießen
denn nimmst Du Dir zuviel davon
dann wird Dir schlecht
Wohl dosiert jedoch
bereitet sie Wohlbehagen
Trotzdem haben wir oft einen Heißhunger darauf
und nehmen gerne ein Magendrücken in Kauf
um ein gigantisches Glücksgefühl zu spüren.


geschrieben in den 90er Jahren


gefunden auf Elba 2008




L I E B E


wie

LEBENSLÄNGLICHE
INNIG
EMPFINDENDE
BESTÄNDIGE
EINIGKEIT


wie

LIEBEVOLLE
INTIMITÄT
EINFACH
BRUTAL
EMOTIONAL

geschrieben 1998


gefunden in einem Schaufenster in Bamberg 2008


G   E   L   D





GELD

ist uns so wichtig!


GELD

wie

GIER
EINSAMKEIT
LIEBLOSIGKEIT
DRUCK


GELD

wie

GRENZENLOSER Geiz
EWIGER Streß mit der Bank
LAUFEND Magengeschwüre
DAUERNDE Angst vor Schulden


GELD

wirklich so wichtig?

geschrieben 1998


aufgenommen in Speyer

Wenn du mich nur lieben könntest,

so wie ich dich liebe.

 

Wenn du mich nur verstehen könntest,

so wie ich dich verstehe.

 

Wenn du nur verzeihen könntest,

so wie ich verzeihe.

 

Wenn du nur um mich trauern könntest,

so wie ich um dich trauere.

 

Wenn wir nur miteinander könnten….

 

Wenn du dich nur über mich ärgern könntest,

so wie ich mich über dich ärgere.

 

Wenn du nur auf mich wütend sein könntest,

so wie ich auf dich wütend bin.

 

Wenn du nur versuchen würdest mich zu vergessen,

so wie ich immer wieder versuche dich zu vergessen.

 

Wenn du mich nur nicht so sehr begehren würdest,

so wie ich dich begehre.

 

Wenn wir nur ohne einander könnten….

 

Wenn es Dich nicht gäbe,

dann hätte ich mein Leben nicht gelebt….


2010 09 16